Vorarlberger- Auswahl verliert in Langenargen

Vorarlberger- Auswahl verliert in Langenargen

Der zweite Auswärtseinsatz der Vorarlberger Auswahl beim neuen Boxformat – Internationaler Bodensee Box-Cup – geht für die Vorarlberger Auswahl mit 10:7 an die Auswahl Baden-Württemberg.

bk. Rund 300 Besucher fanden sich in Langenargen am Bodensee in der Festhalle ein um bei der ersten Begegnung zwischen Vorarlberg und Baden-Württemberg (BW) die Hauptkämpfe zu sehen, und wurden mit durchaus spannenden Kämpfen belohnt.

Im Halbweltergewicht (bis 64 kg) traf vom Boxclub Dornbirn Celikkaya Göksel auf KushtrimMahmuti, welchergleich die erstenPunktefür BW, durcheint.KO in der erstenRundeeinfahrte.

Die lange Anreise für den EisenstädtlerRumpler Marcelwelcher im Weltergewicht (bis 69kg) auf Omar Darwichtraf, hat sich rentiert. Rumpler gewann nach 3 Runden nach Punkten und Vorarlberg konnte das erste Mal anschreiben.

Einen klaren Punktesieg holte auch der Innsbrucker Edin Avdic gegen Daniel Kornmeier im Mittelgewicht (bis 75 kg) für die Auswahl Vorarlberg. Das war`s dann aber auch schon auf dem Punktekonto Vorarlberg.

Umar Tzamekov (Halbschwergewicht 81 kg) gegen Patrick Hill verlor nach 3 Runden sehr, sehr knapp nach Punkten. Der Leistungsstützpunktleiter Anton Schrott hätte hier einen Sieg für den Wiener erwartet und sieht dies als Fehlurteil.

Im Schwergewicht wurden die Punkte an die Auswahl von BW verschenkt. Da Stefan Nicolic aus Wien aus verletzungsgründen nicht antreten konnte. Mit dem Sieg von Avdi Asllani im Super-Schwergewicht sicherte sich Baden-Württenberg auch den Gesamtsieg mit 10:7.

In einem Rahmenkampf lieferte der Dornbirner einen beherzten Fight gegen Halfinger Thomas vom Boxteam Langenargen und gewann nach Punkten.

Aber bereits in 14 Tagen am 7. Mai hat die Vorarlberger Auswahl die Gelegenheit Revanche zu nehmen. Denn dann sind die Deutschen zu Gast in der Dornbirner Schorenhalle. Beginn ist um 20.00 Uhr. 

<- Zurück zu: News

Termine und Veranstaltungen

Keine Einträge gefunden

mehr >