3x Gold und 1x Silber für den Boxclub Dornbirn

3x Gold und 1x Silber für den Boxclub Dornbirn

Dornbirner Boxer siegen bei den Österreichischen Nachwuchs-Meisterschaften 2017

Über das Oster-Wochenende 2017 fanden die Österreichischen Nachwuchs-Meisterschaften in der Hauptschule Haselstauden Dornbirn statt. Das Ergebnis: 3x Gold und 1x Silber für den Boxclub Dornbirn!

Dieses Ergebnis kann sich bei 4 Startern definitiv sehen lassen.

Die erste Medaille für den BCD holte schon zu Beginn unser jüngstes Mitglied in der Gewichtsklasse bis 38 kg. Der nur 11 Jahre alte Adam hatte keinen leichten Gegner, konnte dennoch zwei der drei Runden für sich entscheiden. Dank seiner immer wieder gebrachten Kombinationen reichte es am Schluss den starken Philip Köhler aus dem Bounce-Team nach Punkten zu schlagen.

Im nächsten Finalkampf standen sich Shakhbiev Usman vom BCD und Elsanov Djabril gegenüber. Trotz des Kämpferherzes unseres Federgewichtlers, hatte er es sehr schwer mit dem physisch überlegeneren Wiener aus dem BC Anadolu. Am Ende reichte es nicht für die Goldmedaille, jedoch lernt man aus solchen Niederlagen. Nun heißt es für Usman noch härter trainieren um bei den nächsten Meisterschaften Gold nach Hause zu holen!

Unser Fliegengewicht Hannes Klocker, stand nachdem er im Halbfinale den Tiroler Atabay Melih, nach Punkten besiegt hatte, im Finale. Dort bekam er es mit dem Klagenfurter Wafaye Ali Reza zu tun. Man merkte, dass er an diesem Tag frischer und routinierter war als am Vortag, er nutze seine Vorteile als Rechtsausleger auch aus. Obwohl sein Gegner ein Jahr älter und damit auch der physisch stärkere war, ließ er keine Aktionen vom Kärntner zu und stoppte diesen immer wieder mit seiner Schlaghand, die sehr oft ihr Ziel erreichte. Somit gewann er einstimmig nach Punkten und holte den nächsten Meistertitel nach Hause.

Die dritte Goldmedaille holte der technisch gut geschulte Muchammed Deshen, der in der Vorbereitung mehrere Sparringseinheiten mit Vereinsobmann und mehrmaligem Österreichischen Staatsmeister Ivan Obradovic durchgeführt hatte. Er trat im Leichtgewicht bis 60kg an und hatte es bereits im Halbfinale mit den starken Marcel Meinl aus dem Bounce Team zu tun. Der Dornbirner setzte definitiv die klareren Punkte und war im Ring merklich aktiver, was seinen 2:1 Sieg rechtfertigte. Dennoch war klar, Muchammed kann viel mehr und hätte das Duell eventuell vorzeitig gewinnen können. Nach einer Wettkampfanalyse mit unseren Trainern startete unser Mann gegen den Wiener Ahmadi Mahdi ins Finale. Gleich zu Beginn ergriff Muchammad die Initiative und setzte seine technische Überlegenheit ein. Jede Runde gewann er klar mit variablen Kombinationen zum Körper und Kopf, sodass er das letzte Edelmetall nach Hause holte.

Ein Lob auch an unsere Trainer, Anton Schrott, Abdulah Ibragimov und Onay Özdemir, die einen starken Einsatz gezeigt und unsere Schützlinge hervorragend vorbereitet haben.

>> Bildergalerie

<- Zurück zu: News

Termine und Veranstaltungen

Keine Einträge gefunden

mehr >